Job description

Job opportunities


Job description for
Inbetriebnahme-Ingenieur (m/w/d)

Area: Commissioning
Country / Province: Deutschland

Headquarters: Nürnberg
Company: Riedhammer GmbH Go to website


Duration

unbefristet / Vollzeit

Job description for

Ihre Aufgaben:

  • Inbetriebnahme von Ofenanlagen sowie den dazugehörigen Peripheriesystemen
  • Elektromontage und Inbetriebnahme der Schaltanlagen
  • Störungsbehebung
  • Fehlersuche und Anpassen von SPS - Programmen und Visualisierungssystemen
  • Berichtswesen / Erstellung bzw. Korrektur der Anlagendokumentation
  • Einweisungen bzw. Schulungen des Fachpersonals des Kunden vor Ort
  • Lösungsorientierter, kompetenter Ansprechpartner für den Kunden
  • Impulsgeber für das Technical Department hinsichtlich Innovation und Weiterentwicklung

Candidate skills

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Verfahrens-, Werkstoff- oder Elektrotechnik
  • Fundierte, mehrjährige Erfahrung in der Inbetriebnahme (weltweit)
  • Fundierte Kenntnisse über gängige speicherprogrammierbare Steuerungen (TIA-Portal)
  • Idealerweise Erfahrung in der Inbetriebnahme von Industrieofenanlagen
  • Grundkenntnisse von Visualisierungssystemen
  • Sehr hohe Reisebereitschaft
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Organisationsvermögen, Einsatzbereitschaft, Initiative und strukturierte Arbeitsweise
  • Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit

Workplace

Riedhammer GmbH Nürnberg

Riedhammer ist weltweit einer der führenden Hersteller von Industrieofen-Anlagen für alle Arten der Keramik, für Wert- und Schadstoffe sowie für Brennaggregate zur Herstellung von Kunstkohle und bedient auch neue, innovative Technologien für die Primäraluminium- und Elektronikindustrie. Wir bieten Lösungskompetenz aus einer Hand: Planung, Konstruktion, Fertigung, Inbetriebnahme und Service. Riedhammer als mittelständisches Unternehmen mit Firmensitz in Nürnberg gehört zur SACMI GROUP, einem italienischen Konzern im Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Imola und einem Jahresumsatz von über 1 Mrd. Euro.

Back to list